Patiententag

Donnerstag, 24. Oktober, 18:00 - 20:30

Beim Patiententag stehen Information und Bewegung im Mittelpunkt: Namhafte Experten referieren zu den aktuellen Neuigkeiten des Kongresses und gehen auch auf individuelle Fragen der Patienten ein. Informieren Sie sich!

Patientenveranstaltung im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) 2019 in Kooperation mit der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband e.V. sowie der Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC), dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU) und der Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU).

Ort:

Messe Süd
Großer Saal
14055 Berlin
(Nahe S-Bahnhof Messe Süd/Eichkamp)

Programm:

Einlass ab 17.30 Uhr

Begrüßung durch die KongresspräsidentenUniv.-Prof. Dr. med. Carsten Perka, Kongresspräsident DGOOC 2018,
Prof. Dr. med. Paul Alfred Grützner, Kongresspräsident DGU 2018,
Dr. med. Thomas Möller,
Kongresspräsident BVOU 2018
GrußworteMarion Rink,
Vizepräsidentin Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband,
Dr. med. Helmut Sörensen,
Präsident Deutsche Rheuma-Liga Berlin
Vortrag 1„Neue Entwicklungen in der Versorgungsstruktur
bei muskuloskelettalen Erkrankungen“,
Dr. med. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender
der Kassenärztlichen Bundesvereinigung
Vortrag 2„Infektionsprophylaxe − was kann der Patient zum Schutz seiner Prothese tun!“,
PD Dr. med. Andrej Trampuz,
Leiter der Sektion Infektiologie und septische Chirurgie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie
Vortrag 3„Behandlung der Hüftarthrose gemäß der aktuellen Leitlinie“,
Prof. Dr. med. Georg Matziolis,
Chefarzt Deutsches Zentrum für Orthopädie Eisenberg, Professor des Universitätsklinikums Jena
Pause gegen 19.25 UhrMit Rheuma-Liga-Infostand und kleinem Imbiss
Vortrag 4„Operative Behandlung der Kniearthrose
unter Berücksichtigung der aktuellen Leitlinie“,
Prof. Dr. med. Andreas Halder,
Chefarzt der Klinik für operative Orthopädie der Sana Kliniken Sommerfeld, Außerplanmäßiger
Professor Universität Magdeburg
Vortrag 5„Wann ist ein Kunstgelenk nötig?“,
Prof. Dr. med. Klaus-Peter Günther, Geschäftsführender Direktor, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, UniversitätsCentrum
für Orthopädie und Unfallchirurgie
Wissenschaftliche Leitung und ModerationProf. Dr. med. Erika Gromnica-Ihle,
Ehrenpräsidentin Deutsche Rheuma-Liga-Bundesverband, Vorstand Rheuma-Liga Berlin
Prof. Dr. med. Wolfgang Rüther, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie

Das Programm wird in Gebärden sprache und Schrift-sprache gedolmetscht. Kommunikationsfonds der LV Selbsthilfe Berlin, gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen im Land Berlin.

Anmeldung und Information: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23 oder beyer@rheuma-liga-berlin.de

Flyer zum Download als PDF

Mit freundlicher Unterstützung von:

1 = 2.000 Euro